Coachings

Coachings sind eines der meist genutzten Führungsinstrumente. Sie befähigen Ihre Führungskräfte und/oder Mitarbeiter, neue Ressourcen zu entdecken und diese im Arbeitsalltag zielorientiert einzusetzen.

Coachings sind dabei nicht als eine Art „Leistungskontrolle“ zu verstehen. Sie sind mehr eine Chance für die Führungskraft und/ oder Mitarbeiter, ihre Leistungen zu verbessern und den Unternehmenszielen (Kennzahlen) näher zu kommen.

Coachings sind auch dann sehr sinnvoll, wenn es darum geht, neue Seminarinhalte gleich in die Praxis umzusetzen. Dabei hilft ein „Side-by-Side-Coaching“. Dies ist ein Instrument, das zu zweit nur zwischen dem Coach und der Führungskraft oder dem Mitarbeiter stattfindet und die ersten Hürden in der eigenen Praxis nimmt.

Grundsätzlich sind 3 verschiedene Coachingarten zu unterscheiden (je nach Auftrag und Notwendigkeit):

  • Aufbaucoaching nach z.B. Neuausbildung der Führungskraft/ des Mitarbeiters (Coachee)
  • Performance Coaching, um ein erreichtes Ziel stets auf einem gleich bleibenden Niveau zu halten
  • Regelcoaching, um dem Coachee eine kontinuierliche (z.B. 1x im Monat) und begleitende Rückmeldung zu seiner Arbeit geben zu können.

Allerdings gilt: Auch beim Coaching kann der „Nicht-Fachmann“ viel kaputt machen. Coaching kann dann als Leistungskontrolle sowie destruktiv und demotivierend wirken. Daher ist es sinnvoll, diese Aufgabe einem externen Fachmann oder einem speziell dafür ausgebildeten Mitarbeiter zu überlassen.

Ihr Nutzen

  • Ihre Führungskräfte und/oder Mitarbeiter erweitern ihre projektbezogene Sichtweise.
  • Die Führungskraft/ der Mitarbeiter wird in kurzer Zeit die Seminarinhalte umsetzen können.
  • Das Coaching wirkt motivierend und zielfördernd.

Inhalte eines Coachings

Je nach Situation können unterschiedliche Coachingschwerpunkte vereinbart werden. Das Coaching wird in Form eines „ressourcenorientierten Coachings“ durchgeführt. Das bedeutet, dass der Coachee möglichst selbst, initiiert durch den Coach, Lösungswege findet. Es werden dabei klar messbare, nachvollziehbare und terminierte Ziele gemeinsam festgelegt. Diese werden (gemäß der vorherigen Absprachen mit Ihnen als Auftraggeber) an die entsprechende Führungskraft weiter geleitet bzw. durch den Coach weiter verfolgt.

Dauer des Coachings

  • individuell vereinbar – je nach Anliegen und Ziel
  • i.d.R. zwischen 1-3 Stunden pro Führungskraft/ Mitarbeiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.